Badezimmer
Trends

Schöne Dekorationsideen für das Badezimmer

Das Badezimmer wird im Zuge von Dekorationen gerne mal „ausgelassen“ oder bisweilen sogar ein bisschen vernachlässigt. Es fehlt häufig an Ideen und allzu lange hält man sich ja nicht im Badezimmer auf. Doch es gibt einiges an Tipps und Tricks, auf die man sich einlassen kann, um das Badezimmer ein Stück weit aufzuhübschen. Dabei müssen diese Neuerungen noch nicht mal besonders teuer oder aufwändig sein. Im nachfolgenden Text werden einige Ideen und Ansätze vorgestellt.

1. Waschtisch und Badspiegel dekorieren

Es gibt ziemlich einfache Möglichkeiten, den Waschtisch oder die Ablage im Bad schön und dennoch nutzbringend zu dekorieren. Hier sollte man klar auf Nutzen und praktische Elemente setzen. So können zum Beispiel Wattestäbchen, Abschminktücher oder Pads in schicken Einmachgläsern verstaut und auf der Ablage bzw. im Waschtisch deponiert werden. Bei reinen Dekoelementen- zum Beispiel im maritimen Stil, sollte man darauf achten, diese am besten nach hinten zu stellen, um nicht ständig über sie zu greifen, wenn man an die Zahnbürste möchte. Den Spiegel selbst kann man zum Beispiel mit Ästen dekorieren oder man stellt kleine Vasen mit Zweigen und Federn auf. Wenn man ein wenig mehr Geld investieren möchte, kann man auch den Spiegel selbst zum Highlight machen- ein Badspiegel mit LED Beleuchtung wäre hier zu nennen. Dieser Badspiegel mit LED Beleuchtung haucht dem Badezimmer- je nach Einstellung- eine gemütliche Atmosphäre ein, da sich zum Beispiel sanftes Licht, blaues Licht, grünes Licht etc. einstellen lässt.

2. Fensterbänke und/oder WC-Ablage dekorieren

Fensterbänke lassen sich optimal zum Dekorieren und Platzieren nutzen, wenn der Platz im Badezimmer beschränkt ist. So kann man wichtige Utensilien in kleinen Kartons oder Körbchen auf der Fensterbank verstauen- praktisch vor allem dann, wenn man im Bad durchlüften möchte. So kann man direkt den Korb als Ganzes von der Fensterbank nehmen. Für etwas Romantik und Heimeligkeit können auch Kerzen oder kleine Laternen sorgen, die auf der Fensterbank ihren Platz finden. Je nach Wandfarbe kann man für schöne Kontraste- zum Beispiel mit Gold o. Ähnlichem sorgen und schafft einen hübschen Blickfang- etwa auch zum Badspiegel mit LED Beleuchtung, wie oben vorgeschlagen wurde.

Kleine Vasen in „Grüppchen“ können das Gesamtbild zusätzlich auflockern. Auch die WC-Ablage lässt sich dekorieren. Hier können ebenfalls kleine Körbchen mit Dingen des täglichen Gebrauchs gelagert werden oder man bringt kleine Haken in die Wand ein und hängt ein Regal daran- hier ist die Auswahl sehr groß und vielfältig. Gut macht sich so ein Regal auch im Gäste-Bad, dort können Kleinigkeiten, Zeitschriften etc. für die Gäste dekoriert werden.

3. Wände dekorieren / streichen

Hier kommen häufig Fliesen und/oder gestrichene Wände zum Tragen. So kann man beispielsweise die Wände in einer Farbe streichen oder auch nur eine Wand und so einen schönen Kontrast zu den Fliesen im Bad schaffen. Damit ein stimmiges Bild entsteht, sollte die Deko dann nach den Wandfarben ausgewählt werden, hierzu können auch Badvorleger oder Handtücher/Badetücher zählen. Wer eine Nische im Bad für Waschmaschine, Wäschekörbe etc. hat, kann diese geschickt mit einem Vorhang verdecken, der gut zur Wandfarbe passt. Sollen die Fliesen hingegen einen neuen „Anstrich“ erhalten, ist dies ebenfalls eine Option. Hier sollte man sich im Vorfeld gut informieren, welche Farbe benötigt wird.

Da im Bad viel Feuchtigkeit herrscht und mitunter die Schimmelgefahr groß ist, gilt dies auch für die übrige Farbe der Wände im Bad. Baumärkte bieten hier gesonderte Farben für Bad und Küche an. Eine andere Idee ist das Aufhängen von Bildern im Bad. Wer nur Fliesen im Bad hat und nicht in die Fugen bohren möchte, kann die Bilder entweder an die Wand anlehnen oder sie mit Nylonfäden an die Decke hängen.

4. Pflanzen im Badezimmer

Sicher, ein Badspielgel mit LED Beleuchtung sorgt für ein schönes Ambiente im Bad. Allerdings vergessen sehr viele Leute, dass auch Pflanzen im Bad wunderbar zum Dekorieren sind. Es kommt hier allerdings darauf an, ob das Bad Fenster, bzw. viel natürlichen Lichteinfall von außen hat. Ist dies nicht der Fall, sollte man auf getrocknete Halme oder Gräser setzen, die sich in Vasen wunderbar zur Geltung bringen lassen. Bei viel Licht eignen sich auch in kleinen Bädern Hänge- oder Kletterpflanzen gut, die man in Hängeampeln geschickt anbringen kann. So bleibt der Boden nahezu „Pflanzenfrei“. Da im Bad viel Feuchtigkeit herrscht, sollte man auf Efeu, Farne oder Orchideen setzen, da diese mit den Gegebenheiten sehr gut klar kommen.

 

Kommentare deaktiviert für Schöne Dekorationsideen für das Badezimmer