Kindermode
Fashion

Acht Sommerschuhe, die keine Sandalen sind

Der Sommer lugt hinter der nächsten Ecke hervor, die Temperaturen steigen unaufhaltsam. Nun beginnt die Zeit, in der Frau und Mann Fuß zeigen. Doch Sandalen, die längst nicht mehr weg zu denken sind aus dem Schuhschrank, erfreuen nicht jeden Betrachter oder Träger. Wer optisch nicht von seinen Füßen überzeugt oder die ständige Pediküre leid ist, greift gerne zu Alternativen. Wir stellen heute acht Sommerschuhe vor, die keine Sandalen sind.
Und wir versprechen: Sandalen mit Socken gehören nicht dazu!

Espadrilles

Der leichte Schuh aus Baumwollstoff hat stetig an Beliebtheit gewonnen. Er umschließt den Fuß ganz, das Reinschlüpfen gelingt schnell und der Stoff passt sich mit der Zeit sogar an den Fuß des Trägers an. Hochwertigere Modelle sind mittlerweile auch aus Leder zu finden. Der Schuh ist unisex, eignet sich also perfekt für die gesamte Familie.

Mules

Ein neuer Trend der letzten Jahre sind Mules. Die edle Version von gewöhnlichen Schlappen kommt in verschiedenen Farben und Aufmachungen. Allesamt sind an der Ferse offen, was das Schmuckstück zu einem beliebten Go-To-Schuh macht und für eine angenehme Belüftung des Fußes bei sommerlicher Hitze sorgt.

Slingpumps

Wer fürchtet, Mules beim nächsten Sprint zum Bus zu verlieren, findet in Slingpumps eine hervorragende Alternative. Auch hier ist die Ferse offen; der Schuh wird aber mit einem kleinen Riemen am Fuß gehalten. Die sommerliche Version von Pumps kann vielseitig eingesetzt werden: Im Büro, beim Brunch mit den Freundinnen oder zum Schlendern über den Wochenmarkt.

TurnschuheSneaker

Nein, Turnschuhe sind an sich keine Sommerschuhe. Aber: Es finden sich immer mehr Sneaker aus atmungsaktivem Mesh-Stoff, die die Temperatur des Fußes regulieren und dabei noch ein Leichtgewicht sind. An dieser Stelle wollen wir erwähnen, dass es die Schuhe auch für Kinder gibt. Im besten Fall greift man zu Multisportschuhen, da diese für viele Zwecke genutzt werden können. So müssen Sie als Eltern nicht ständig neue Schuhe kaufen. Neben diesen Schuhen gibt es noch vieles weiteres an Kindermode zu entdecken. So können Sie Ihre Liebsten perfekt ausstatten – und das für jede Jahreszeit. Generell hat Kindermode eine lange Tradition. Insbesondere zur geschichtlichen Entwicklung der Kinderbekleidung lesen Sie mehr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderbekleidung.

Bootsschuhe

Der Bootsschuh ist ein sommerlicher Begleiter im Marine-Look, meist aus Leder, der auch bei ausgedehnteren Spaziergängen ein treuer Begleiter ist.

BallerinasBallerinas

Ballerinas sind – spätestens seit Audrey Hepburn – ein Sommerschuh, der Sandalen regelmäßig die Show stiehlt. Auch sie sind leicht, kombinierfreudig und müssen nur selten eingelaufen werden.

Loafer

Eine edlere Version der Ballerina sind Loafer. Sie kommen regelmäßig in Leder und können von Damen und Herren getragen werden. Ein weiterer Vorteil: Sie eignen sich sowohl als Freizeitschuh, als auch für ein Business-Casual-Outfit.

Pantoletten

Pantoletten sind die Schwestern der Sandalen, aber kommen zum Teil in geschlosseneren Varianten. Außerdem haben sie regelmäßig ein robusteres Fußbett, das den Gang unterstützt und auch auf längeren Strecken Schmerzen vorbeugt.

Kommentare deaktiviert für Acht Sommerschuhe, die keine Sandalen sind