• Beauty

    Silikone in der Kosmetik – wirklich so schlimm?

    Silikon ist in der Kosmetik kaum noch wegzudenken: knapp 90 Prozent aller hierzulande erhältlicher Spülungen enthalten den ominösen Inhaltsstoff. Doch welchen Nutzen hat Silikon in der Kosmetik und ist das synthetische Polymer wirklich so schädlich, wie sein Ruf ihm nachspricht? Gefährden Silikone in der Kosmetik die Gesundheit? Silikone gehören zu den synthetisierten Polymeren und werden meist aus Erdöl gewonnen. Da der Stoff sehr wandelbar ist, sind auch seine Einsatzgebiete recht vielfältig. So kommen Silikone auch zum Abdichten von Fugen zum Einsatz oder finden sich in Brust-Implantaten oder in der Küche als Kuchenform vor. In der Kosmetik hat das Silikon die Aufgabe, sich wie ein Schutzmantel um das Haar zu legen und ihm Glanz zu verleihen. Das Haar…